LOGIN-DATEN VERGESSEN?

Aktuelle Informationen Covid19

 

Liebe Fallschirmspringer,

wir dürfen euch die erfreuliche Nachricht übermitteln, dass es nach einer langen Durststrecke wieder schrittweise bergauf oder besser gesagt in die Luft gehen wird. D.h. auf Basis der COVID-19-Lockerungsverordnung vom 30.04.2020 und der Änderung der COVID-19-Lockerungsverordnung vom 13.05.2020 werden wird einen „eingeschränkten“ Sprungbetrieb organisieren.
Der Start für den Sprungbetrieb ist am Pfingstwochenende vorgesehen (genauer Detailplan siehe ua.). Zum Wohle der Gesundheit aller Springer müssen wir uns an strenge Regeln halten. Wir bitten euch schon jetzt, euch daran zu halten, es geht um euch, es geht um uns, es geht um den Fallschirmsport.

Die wichtigsten Punkte sind:

  • ANMELDUNG:
    • Zum Sprungbetrieb bzw. auch zu den Refreshing -Seminaren muss man sich anmelden.
    • Derzeit ist wegen der Einhaltung der Abstandsregeln die Anmeldung von jeweils 24 Personen möglich.
  • FLUGPLATZAREAL:
    • Beim Betreten des Flughafengeländes wird der Springer in Form einer zu unterfertigenden Bestätigung nochmals über alle einzuhaltenden Maßnahmen unterrichtet.
    • Der Aufenthalt am Flugplatz muss sich auf die zum Fallschirmspringen notwendige Zeitspanne beschränken.
    • Besucher oder Zuschauer sind zum Verlassen des Flugplatz-Springerbereichs aufzufordern.
    • Der Sprungbetrieb gilt nur für Solospringer (dzt. keine Springer-Schulung, kein Tandem-Betrieb)
    • Ab dem Eintreffen sind entsprechende Hygienemaßnahmen einzuhalten, ua. Reinigung der Hände mit Desinfektionsmittel
    • Auf dem Flughafenareal und natürlich auch auf der Packfläche ist der Mindestabstand von 2m einzuhalten.
    • Der Küchencontainer bleibt bis auf weiteres gesperrt, d.h. bitte Getränke und Jause selbst mitnehmen.
    • In allen anderen Containern nur Eintritt von jeweils einer Person
  • AUSRÜSTUNG:
    • FALLSCHIRME: ein zugeteilter Vereins-Leihfallschirm ist an einem Wochenende nur von jeweils einer Person benutzbar – siehe Anmeldelink.
    • HELM, HÖHENMESSER: müssen nach einem Sprungtag dem BL zur Desinfektion übergeben werden.
    • KOMBIS: Für die Reinigung der Leihkombis ist nach einem Sprungtag der jeweilige Springer selbst verantwortlich, Rückgabe innerhalb einer Woche.
  • ABSETZFLUGZEUG:
    • Es ist im Flugzeug eine den Mund- und Nasenbereich abdeckende mechanische Schutzvorrichtung zu tragen, d.h. Helm, Mund-Nasenschutz, etc. Während des Fluges ist im Kabinenraum durch möglichst „große Öffnungen“ für sehr guten Luftaustausch zu sorgen, vor allem in den Rollphasen. Für Helmträger kann sich zusätzlich auch ein „Schlauchschal“ als sehr hilfreich erweisen.
      • Aus org. Gründen ist das Tragen der Schutzvorrichtung bereits auf dem Weg zum Flugzeug bis zum EXIT zu tragen.
    • Die Min-Max Beladung in der Caravan sind 12 Personen, bei einer Beladung <12 ist auf alle Fälle für 12 Springer zu bezahlen.
    • Der Mitglieder-Ticketpreis wird derzeit nicht erhöht und vom Verein vorerst subventioniert. Der Verein wird die Finanzsituation Mitte des Jahres neu beraten.
  • START ZUM PFINGSTWOCHENENDE:
    • Freitag, 29.05.2020,
      • 14:00 - 17:00 Uhr: 1. Refreshingkurs
    • Samstag, 30.05.2020,
      • 09:00-12:00 Uhr: 2. Refreshingkurs
      • nachmittags: Sprungbetrieb
    • Pfingstsonntag, 31.05.2020, 09:00 - 19:00 Uhr: Sprungbetrieb
    • Pfingstmontag, 01.06.2020: 09:00 - 19:00 Uhr: Sprungbetrieb

Bei auch nur einem geringen Verstoß der angeführten Regeln bringt ihr die Vereinsverantwortlichen und den Fallschirmsport in massive Schwierigkeiten. Wir ersuchen euch daher um eure Mitarbeit, eure Geduld und euer Verständnis. Wir werden laufend die Situation neu bewerten und selbstverständlich Updates zur COVID-19 Lockerungsverordnung umgehend umsetzen.

Alles Gute und bleibt gesund!
Euer Vorstand

OBEN